Aufgebraucht – Qui­ckie Nov17

essence Make-Up Setting Spray 50ml – 2,95€

Dieses Spray kann man sowohl als Primer vor dem Make-Up, als auch zum Fixieren nach dem Schminken, auftragen und es soll die Haut mattieren. Ich benutze es immer nach dem Make-Up und kann bestätigen, dass es mattiert und das Puder optisch gut mit der Haut verbindet. Allerdings habe ich eine fettige T-Zone und der mattierende Effekt hält bei mir nicht lange an. Allerdings gehören Setting-Sprays schon so zu meiner Routine dazu, dass ich sie im Moment nicht mehr missen möchte. Mittlerweile ist das bestimmt schon meine 10te Flasche. Die Flasche beinhaltet nicht sonderlich viel Produkt, aber es reicht locker für einen Monat und über den Preis kann man nicht meckern, wenn man bedenkt, dass andere Sprays (100ml) gerne mal 30€ kosten können.

essence Augenbrauen Gel „02 browny brows“ 3,8ml – 1,95€

Augenbrauen Gele benutze ich sehr gerne nach dem Ausfüllen, um meine Härchen noch einmal optisch zu verdichten und in Form zu halten. Zum Verdichten und Färben der Augenbrauenhaare war das Gel super, allerdings hält es die Härchen nicht den ganzen Tag in Position. Zur Zeit teste ich ein Gel von P2, was die Haare bombenfest an Ort und Stelle hält.

benecos Compact Powder „Porcelain“ 9g – ca. 5€

Anstelle von Foundation benutze ich für meinen täglichen Look nur Puder. Dafür war das Puder ganz okay. Ich weiß immer nicht, was man groß über Puder philosophieren soll. Es hat Farbe abgegeben und mattiert und somit seine Hauptaufgaben erfüllt. Allerdings hatte ich schon die hellste Farbe aus dem Sortiment, die mir leider jetzt zu dunkel war. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Puder aus der Naturkosmetik testen.

Balea Körper Öl-Peeling 250ml – 2,95€

Oh mein Gott, habe ich dieses Peeling geliebt! Es hat alle alten Hautschuppen perfekt entfernt und auf der Haut einen leichten Ölfilm hinterlassen, sodass sie sich gleich wunderbar gepflegt angefühlt hat. Allerdings muss man wirklich aufpassen und nicht zu viel verwenden, denn sonst hat man eine 2cm dicke weiße Öl-Schicht auf seiner Haut und vor allem an den Händen.

Urtekram Shampoo 250ml – 6,95€

Diese Firma hat mir eine Freundin und auch die Verkäuferin bei Müller empfohlen. Ich wollte unbedingt Haarprodukte für trockene Kopfhaut/Haare, aber bitte ohne Alkohol, was sich schwieriger gestaltet hat. Vor diesem Wunderprodukt habe ich etliche Shampoos ausprobiert, die alle nur noch weiter meine Kopfhaut angegriffen haben. Ich weiß, es ist nicht ganz billig, aber dafür enthält es keine bedenklichen Inhaltsstoffe, es ist super ergiebig, weil man super wenig braucht, (selbst bei meinen langen Haaren) es ist nicht krass parfümiert und außerdem, wie alle Produkte die ich verwende und hier vorstelle, tierversuchfrei. Neben der Aloe Vera Serie, gibt es noch viele andere Serien, von denen ich auch einige ausprobiert habe und momentan in Verwendung habe. Bis jetzt hat mir allerdings dieses Shampoo am besten gefallen.

Urtekram Aloe Vera Gel 100ml – ca. 6€

Auch dieses Gel habe ich so sehr geliebt, dass ich es aufgeschnitten habe, um noch den letzten Rest heraus zu kratzen. Ich habe es immer dann benutzt, wenn ich gemerkt habe, dass meine Haut extrem gespannt hat und trocken war. Das Gel zieht schnell ein und es lässt sich auch gut unter dem Make-Up als Primer tragen, da es durch die Aloe Vera ein wenig klebt. Auf jeden Fall eine Empfehlung und ein weiteres Gel ist schon auf dem Weg zu mir!

Rival de Loop Reinigungsschaum 150ml – ca. 2€

Zuallerletzt habe wir diesen milden Reinigungsschaum, den ich nach dem Abschminken benutze, um mein Gesicht nochmal ordentlich zu reinigen. Dafür war er super und ich werde ihn bestimmt irgendwann nachkaufen.