Sonntagsinspirationen 4

Oh mein Gott, war das diesen Sommer ab und zu mega heiß! Welcher Mensch hat sich denn über knapp 40Grad gefreut? Keiner!? Jeder ließ mindestens 10 mal am Tag verlauten, wie heiß es ist und dabei kam keine Freude auf! Eigentlich konnte man sich nur noch zuhause unter der Dusche verbarrikadieren, ins Freibad gehen (oder wer es konnte an den Strand/See) oder sich in Tiefgaragen und Kellern flüchten. Sobald man raus ging schmolz man dahin. Und jetzt? Jetzt ist das Wetter recht wechselhaft, mal Sonne, mal Regen, mal alles auf einmal. Und wer ist damit zufrieden? Auch keiner. Viele wünschen sich das warme Wetter wieder zurück. Uns kann man es aber auch nicht recht machen! Wir Deutschen und das Thema Wetter. Wenn man uns fragt, wie unser Urlaub war, ist die erste Antwort: „Das Wetter war gut und das Essen auch.“. Gibt es nichts wichtigeres? Naja, ich schweife ab. Eigentlich wollte ich euch heute ein paar Lesevorschläge zeigen, eine Art Sonntagsinspiration Spezial! Für regnerische Herbsttage im Bett oder für diejenigen, die das Glück haben jetzt noch in den Urlaub zu fahren/fliegen (IHR SCHLAWINER!).

Favoriten_lesen_4

1. BLONDE

Wer dieses Magazine als Mädchen noch nicht kennt, sollte es sich auf jeden Fall einmal holen! Ein klasse Magazine über Fashion, Lifestyle, aber auch mit Texten zum Nachdenken. Mir gefällt das Design gut, was bei den meisten Fashionmagazinen, welche nicht in der oberen Preisklasse liegen, nicht der Fall ist. Es ist außerdem sehr modern und frisch. Mir liefert es auch viele Inspirationen für meine Fotografie und meine Wohnung. Passt perfekt in jede Handtasche und liefert dem Kopf mal eine Wetter-Gedankenpause.

Favoriten_lesen_3

2. FREEHAND – HELEN BIRCH

Wer gerne sich kreativ ausleben möchte, egal wo, für den ist das Buch gut. Es liefert 111 Tipps und Ideen für Unterwegs. In dem Buch findet man unterschiedliche Arbeiten von Künstlern mit unterschiedlichen Stilen, welche man erklärt bekommt. Sehr geeignet, wenn man mal wieder eine kreative Blockade hat.

Favoriten_lesen_6

3. PORTRÄTFOTOGRAFIE – GALILEO DESIGN

Für alle Leute, die bei diesem Wetterchaos ihr Gehirn noch benutzen können, habe ich jetzt einen Tipp! Dieses Buch ist für alle Fotografieanfänger ein guter Einstieg in die Porträtfotografie. Unterschiedliche Fotografen, schildern anhand ihrer Fotos, ihre Herangehensweise und die Umsetzung. Außerdem findet man viele hilfreiche Tipps. Für schon etwas Fortgeschrittene, wie mich, ist es nicht so empfehlenswert, da man vieles schon weiß. Trotzdem finde ich es sehr schön, dass man alles Anhand von Bildern erklärt bekommt. Und wenn das Herbstwetter mitspielt und sich von seiner schönsten Seite zeigt, ist es meine liebste Jahreszeit zum Fotografieren und gelernte Sachen anzuwenden.

Favoriten_lesen_5

4. DIE DUNKLE SEITE DES MONDES – MARTIN SUTER

Für alle die, die auf ein richtiges Buch gewartet haben – tatatadaaaa! Keine sehr schwere Kost, mit einem kleinen Suchtpotential. Ich habe es im Freibad und auf Balkonien gelesen und damit nicht die Sommerhitze ertragen, sondern genossen! Es geht um einen Staatsanwalt, der sein Leben bis zu einem halluzinogenen Pilztrip unter Kontrolle hatte. Seine Persönlichkeit verändert sich negativ und er flieht in den Wald, bis es nur noch einen Ausweg für ihn gibt. Sehr spannend! Nur leider nicht mein gewünschtes Ende!

Favoriten_lesen_2

5. STREET SKETCHBOOK

Das letzte Buch ist für alle die, die nicht lernen, sich kreativ betätigen wollen, nicht lesen und nichts mit Fashion am Hut haben wollen. Einfach ein schönes Sketchbook über Streetart, welches man sich mit seinen großen Bildern sehr gut einfach nur so angucken kann! Wer dennoch mehr will – klasse Buch für Inspirationen! Gleichzeitig lernt man viele neue Künstler kennen.

Und nun wünsche ich euch noch ein paar ulkige Tage! Und ja ich weiß, ich habe ein paar Sonntage ausgelassen, wieso, weshalb, warum, erfahrt ihr bald.